merken

Feuilleton

Was war eigentlich Luxus in der DDR?

Eine neue Ausstellung in Leipzig zeigt Dinge, die Sie im Osten nicht für möglich gehalten hätten.

Ein Traum vom Sportwagen: 1956 bauen sich zwei Studenten in der DDR einen Porsche 356 nach – und fahren damit bis Paris und Rom.
Ein Traum vom Sportwagen: 1956 bauen sich zwei Studenten in der DDR einen Porsche 356 nach – und fahren damit bis Paris und Rom. © Alexander Diego Fritz

Von Sven Heitkamp

Was ist Luxus? Auf eine einfache und zugleich komplizierte Frage gibt das Zeitgeschichtliche Forum in Leipzig jetzt 1001 verschiedene Antworten. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden