merken

Riesa

Die besondere Bootsfahrt

Der BUND hat Experten aus Politik, Wissenschaft und Bürgerschaft auf die Elbe eingeladen. Doch nicht alle wollten mitfahren.

Mit dem Paddel geht es los, danach lenkt meist der Fluss selbst: Elf Menschen starteten am Donnerstagmorgen auf der Elbe in Riesa zu einer Dialogtour. ©  Sebastian Schultz

Riesa. Überraschend schwer ist es – für ein Boot, das doch nur mit Luft gefüllt ist. Acht Leute müssen mit anpacken, um das große Schlauchboot am Riesaer Fähranleger sicher zu Wasser zu lassen. Immer wenn es dabei ein paar Steine streift, verzieht Iris Brunar schmerzerfüllt das Gesicht. Das schabende Geräusch am Boden des Bootes macht sie überhaupt nicht froh. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden