Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ +
Merken

Weihnachtliches Konzert mit barocker Musik

Mit den Walzern „Winterstürme“ und „Der Schlittschuhläufer“ stimmt die Neue Elbland Philharmonie im diesjährigen Weihnachtskonzert auf ein besinnliches Fest ein. Schauspieler Hartmut Krug erzählt die...

Teilen
Folgen
NEU!

Mit den Walzern „Winterstürme“ und „Der Schlittschuhläufer“ stimmt die Neue Elbland Philharmonie im diesjährigen Weihnachtskonzert auf ein besinnliches Fest ein. Schauspieler Hartmut Krug erzählt die Weihnachtsgeschichte von „Einer nicht ganz so stillen Heiligen Nacht“. Erklingen werden in dem märchenhaften Programm unter anderem die Ouvertüre der berühmten Märchenoper „Hänsel und Gretel“ von Engelbert Humperdinck, die traumhafte Melodie aus dem beliebten Märchenfilm „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“, der Dornröschen-Walzer von Peter Tschaikowsky und der 1. Satz aus dem Concerto grosso in Pastorale op. 3 Nr. 12 von Francesco Manfredini.

Ihre Angebote werden geladen...