SZ +
Merken

Weihnachtskonzert eröffnet Jubiläumsjahr der Kirchenmusik

2011 jährt sich zum450. Mal die Gründungder Kantoreigesellschaft Waldheim. Das sollgefeiert werden.

Teilen
Folgen

Das Weihnachtskonzert am 18. Dezember in der Stadtkirche bildet den Auftakt zum Jubiläumsjahr anlässlich der Gründung der Kantoreigesellschaft vor 450 Jahren. Auf dem Programm steht Bachs Weihnachtsoratorium, das meistgespielte Oratorium überhaupt – auch in Waldheim. „Zu Johann Sebastian Bach gesellen sich diesmal seine beiden Vorgänger im Thomaskantorat Sebastian Knüpfer und Johann Kuhnau“, sagt Kantor René Michael Röder.

Am 18. Dezember wird eine imaginäre Christvesper der Bachzeit zu hören sein, in der die Gäste die Weihnachtsgeschichte aus dem Blickwinkel der drei Thomaskantoren erleben werden. Die Vertonung des Lobgesangs der Maria, das „Magnificat“ von Bach mit den weihnachtlichen Einlagesätzen von Johann Kuhnau bildet dabei ein besonderes I-Tüpfelchen.

Mitwirkende sind Elisa Rabanus (Sopran), Zsuzsanna Kakuk (Alt), Martin Krumbiegel (Tenor), Johannes G. Schmidt (Bass), die Singschule, die Kantorei, die Capella Vocale Waldheim und die Capella Daleminzia mit historischen Instrumenten aus der Bachzeit. Die Leitung hat Kantor Röder. (DA/rt)

Weihnachtskonzert: 18. Dezember, 17 Uhr, Stadtkirche. Karten gibt’s im Ev.-Luth. Pfarramt und der Buchhandlung am Markt.