SZ +
Merken

Weihnachtstraum auf dem Eis

Dresden. Alle Jahre wieder präsentiert der Dresdner Eislaufclub in der Dresdner Eissporthalle beliebte Märchen zur Weihnachtszeit. Diesmal steht „Claras Weihnachtstraum – Der Nussknacker“ auf dem Programm.

Teilen
Folgen

Dresden. Alle Jahre wieder präsentiert der Dresdner Eislaufclub in der Dresdner Eissporthalle beliebte Märchen zur Weihnachtszeit. Diesmal steht „Claras Weihnachtstraum – Der Nussknacker“ auf dem Programm. Die Handlung: Clara hat zu Weihnachten einen Nussknacker geschenkt bekommen, von dem sie ganz begeistert ist. Doch ihrem Bruder Fritz geht beim Spiel der Nussknacker aus Versehen kaputt. Clara kuschelt sich an den Nussknacker, um ihn zu trösten und schlummert dabei ein. Plötzlich kommt Fritz als Mäusekönig und seine Gefolgschaft aus ihren Verstecken. Sie bedrohen Clara und den Nussknacker. Da ruft der Nussknacker seine Kadetten. Es kommt zum Kampf. Mit Claras Hilfe kann der Mäuseangriff abgewehrt werden. Der Nussknacker verwandelt sich daraufhin in einen Prinzen und nimmt Clara mit in das Reich der Zuckerfee. Dort bekommt sie unzählige Süßigkeiten angeboten, und es werden Tänze für sie vorgeführt. Ein großes Fest wird gefeiert. Für die kleine Clara geht damit ein toller Weihnachtstraum zu Ende – oder war es doch gar Wirklichkeit ...? – Den Nussknacker verkörpert Axel Rauschenbach, Vize-Europameister im Paarlaufen 1989. Clara wird von der zehnjährigen Sandy Hoffmann aus Freital-Weißig gespielt. (LN)

Aufführungstermine: 4. und 5.12., 9.30 Uhr; 6.12.,14 und 16.30 Uhr; 19.12., 9.30 und 18 Uhr; 20.12., 15 Uhr; 21.12., 17 Uhr; Kartenbestellung: bis 28.11. unter 0351/4901820 od. 0351/4964024, per Fax unter 0351/2510940; Vorverkauf: 20.11.- 2.12. in der Eissporthalle Dresden, Pieschener Allee, Mo/Di/Do 14-18 Uhr; Mi/Fr 10-14 Uhr

freikarten

Die SZ vergibt für die Veranstaltungen am 6. Dezember jeweils 2 x 1 Freikarte an die ersten, die heute zwischen 16 und 16.05 Uhr unter 0351/6 40 09 52 09 anrufen.