merken

Weißwasser

Weißkeißeler Räte vergeben letzte Aufträge

Investiert wird in Straßenbau und Minihockey. In der Gemeinde wurde gemeinsam viel geschafft, so das Resümee am Ende der Wahlperiode.

Ganzer Stolz der Feuerwehr Weißkeißel ist das neue Einsatzfahrzeug, ein Tragkraftspritzenfahrzeug Wasser mit Zusatzausrüstung. Es wurde erst in diesem Jahr in Dienst gestellt. In der Wehr wirken 19 aktive Kameraden mit. © Foto: Constanze Knappe

Weißkeißel. In ihrer letzten Sitzung vor der Sommerpause lagen den Räten in Weißkeißel noch einige Beschlüsse vor. Die Verwaltung hatte darauf gedrängt, weil sonst erst nach der Konstituierung des neuen Rats im September die Aufträge vergeben werden könnten – oder aber womöglich noch eine Sondersitzung nötig wäre. Das aber wollten Gemeinderat und Verwaltung vermeiden. Und so gingen alle Anträge durch.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Angebot

Vorteilsangebot

  • Sofortiger Zugriff auf alle Inhalte
  • Flexibel monatlich kündbar
  • Informiert auf allen Geräten

6,90€/mtl.

statt 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden