SZ + Update Pirna
Merken

Weitere Corona-Demos in Pirna geplant

Die AfD hat ihre Anmeldung offenbar nicht zurückgezogen. Auch zwei Privatpersonen planen eine Grundrechte-Kundgebung.

Von Domokos Szabó
 3 Min.
Teilen
Folgen
Polizei am Pirnaer Markt. "Nach einem kommunikativ geprägten Einsatzkonzept gehandelt."
Polizei am Pirnaer Markt. "Nach einem kommunikativ geprägten Einsatzkonzept gehandelt." © Marko Förster

Auch wenn Menschenansammlungen wegen des Corona-Virus generell verboten sind, können im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge Kundgebungen unter besonderen Auflagen stattfinden. Wie das Landratsamt in Pirna am Donnerstag auf Anfrage von Sächsische.de mitteilte, hat die Versammlungsbehörde zwei Kundgebungen am 1. Mai auf dem Pirnaer Obermarkt bestätigt. Zum einen handele es sich laut Landratsamt um eine Veranstaltung des AfD-Kreisverbandes, die unter dem Titel "Sicherung unserer Freiheitsrechte laut Grundgesetz" stattfinden soll. Geplanter Beginn sei 11 Uhr. Zum anderen haben die Privatpersonen Frank Baudisch und Jana Engelmann eine Versammlung unter dem Titel "Grundgesetz" angezeigt. Als Startzeit wird 15.30 Uhr angegeben. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Pirna