merken
PLUS

Großenhain

Kein Sport und keine Konzerte

Wegen Corona fallen vorerst sämtliche Fußball- und Handballspiele aus. Auch das Frühlingskonzert in Lenz ist abgesagt.

Der Ball ruht am Wochenende - nicht nur bei den Fußballern.
Der Ball ruht am Wochenende - nicht nur bei den Fußballern. © dpa

Großenhain. "Schwarzer Freitag" für viele Organisatoren und Akteure, die am Wochenende mit teilweise viel Engagement Veranstaltungen geplant haben. 

So wurde das Frühlingskonzert mit den Dresdner Künstlerinnen Gretel Wittenburg (Sopran) und Elke Jahn (Konzertgitarre) in der Kirche in Lenz abgesagt. Es sollte am Sonntag stattfinden.

Anzeige
Der perfekte Ort für (D)eine Ausbildung!

Das Autohaus Dresden bildet sowohl kaufmännisch als auch handwerklich aus - und kümmert sich im besonderen Maße um seine Schützlinge.

Betroffen sind ebenso zahlreiche Sportveranstaltungen. So hat der Sächsische Fußballverband zunächst sämtliche Ansetzungen auf Landesebene von Herren- bis Juniorenbereich abgesagt, den Spielbetrieb vorerst ausgesetzt. Der Kreisverband Fußball Meißen zog wenig später nach: Der Vorstand habe die Situation rund um die Folgen des Coronavirus neu bewertet und sei zu dem Entschluss gelangt, alle Spiele auf Kreisebene bis einschließlich 22. März abzusagen.

Während Stahl Riesa unmittelbar danach auch den Trainingsbetrieb seiner Fußballer "bis auf Weiteres" einstellte, wollte sich der Geschäftsführer des Großenhainer FV am Freitag noch nicht festlegen. Das hänge von den weiteren aktuellen Entwicklungen ab, so Gleis.

Dem Virus zum Opfer fällt ebenfalls der Opel-Cup des Autohauses Möldgen sowie des SV Traktor Kalkreuth, der am Sonnabend in der Priestewitzer Sporthalle stattfinden sollte.

Schon am Donnerstag hatte der Handballverband Sachsen die Reißleine gezogen und den Spielbetrieb an diesem Wochenende in allen Spielebenen und allen Spiel-/Altersklassen ausgesetzt. Hintergrund hierfür war, dass in einem nicht benannten Verein Corona-Fälle aufgetreten waren. Wie es weitergeht, soll kommende Woche entschieden werden.

Ute Richter, Abteilungsleiterin Leichtathletik beim SV Motor Großenhain, war Mitte der Woche noch zuversichtlich, die Hallenkreismeisterschaft des Nachwuchses am Sonntag in der Rödertalhalle durchführen zu können. Am Donnerstag dann die ernüchternde Nachricht: Die Meisterschaft fällt aus. Ersatzlos.