merken
PLUS

Weixdorfer Jugendzentrum bietet originelle Idee zur WM

Die letzten Vorbereitungen der deutschen Nationalelf auf die WM laufen. Weixdorfs Jugendliche haben aufgerüstet.

Es soll ja Weixdorfer geben, die kein Ticket für die Fußball-WM in Brasilien ergattert haben. Sie müssen wohl oder übel die deutsche Nationalelf zu Hause anfeuern. Wer das Fußballspektakel dennoch in Gemeinschaft erleben will, ist beim Jugendzentrum willkommen. Und die Mitglieder haben für die Weltmeisterschaft aufgerüstet.

Eine einfache Leinwand reicht ihnen nicht. Vielmehr haben sie ihr Vereinsheim aufgehübscht, und hier kurzerhand ein Sportstudio gezimmert. Die letzten Arbeiten laufen aktuell auf Hochtouren, damit pünktlich zum Turnieranpfiff in Brasilien alles fertig ist. Ab dem 12. Juni heißt es dann Fußballgucken in Gemeinschaft. Im „WM-Studio“ des Jugendzentrums in der Pastor-Roller-Straße. Gezeigt werden zahlreiche Vorrunden-Spiele. Eines ist sicher, wenn Deutschland spielt, geht im Jugendzentrum die Post ab. „Ab dem Viertelfinale sind alle Spiele bei uns zu sehen“, heißt es aus dem Weixdorfer Jugendzentrum. Damit auch jedes Abseits, jede Bewegung und keine Sekunde verpasst wird, haben die Mitglieder extra eine große Leinwand installiert. Die Übertragung ist selbstverständlich in hochauflösendem HD. So holen sie vom 12. Juni bis 13. Juli ein Stück Brasilien nach Weixdorf. (syg)

Anzeige
Berufe mit Hochspannungs-Garantie
Berufe mit Hochspannungs-Garantie

Der erste digitale DREWAG-Ausbildungstag setzt frische Energien für die Berufswahl frei.