merken

Löbau

Welche Chancen Schönbachs Fabrik bietet

Drei Familienbetriebe wollen unter einer Dachmarke handeln. Es geht um Kultur, Gastronomie und Arbeitsplätze für Menschen mit Down-Syndrom.  

Anna Starke ist die Chefin auf dem Bieleboh. Die Familie hat noch mehr Pläne. ©  Matthias Weber

In die ehemalige Schönbacher Fabrik soll neues Leben einziehen. Torsten Starke, der Chef von Starke Objekteinrichtungen will eine Kulturfabrik daraus machen. "Zum ersten Tag der offenen Tür haben uns die Leute überrannt", erzählt Anja Haschke, die für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig ist. Etwa 800 Besucher kamen im Frühjahr. Und 15 Führungen gab es durch die riesigen Hallen, in denen mal Kunst, Kultur und regionale Läden einziehen sollen. Ein gelungener Auftakt, wie Anja Haschke findet. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden