SZ +
Merken

Welche Folgen hat die Gemeindefusion?

Am 31. Dezember wird aus Pretzschendorf und Höckendorf die Gemeinde Klingenberg. Nicht nur Straßennamen ändern sich. Die SZ gibt einen Überblick.

Teilen
Folgen

Wer bekommt

eine neue Postleitzahl?

Pretzschendorf und Höckendorf haben sich auf eine gemeinsame Postleitzahl geeinigt: 01774. Neu ist diese Postleitzahl für die Ortsteile Klingenberg und Colmnitz, deren Postleitzahl lautete bislang 01738, sowie für Friedersdorf und Röthenbach, wo jetzt noch die Postleitzahl 01744 gilt. Die Post garantiert für eine Übergangszeit von sechs Monaten die zuverlässige Zustellung auch unter der alten Anschrift. Sie informiert Anfang Dezember darüber in einer Wurfsendung.

Wie viele Straßennamen ändern sich?

Für die einheitliche Postleitzahl ist Voraussetzung, dass sich im Gemeindegebiet keine Straßennamen doppeln. Deshalb ändern sich in 15 Fällen die Straßennamen. Betroffen sind davon in der neuen Gemeinde die Ortsteile Colmnitz, Friedersdorf, Klingenberg, Pretzschendorf und Höckendorf.

Wo bekommen die Einwohner ihre Ausweise geändert?

Mit der neuen Gemeinde Klingenberg ändert sich für alle Einwohner die Anschrift. Das bedeutet, es müssen Änderungen auf dem Personalausweis sowie in Reisepässen und Kinderreisepässen erfolgen. Damit das zügig geht, bietet die Gemeinde ab 16. Januar 2013 Sonderöffnungszeiten des Einwohnermeldeamtes in Höckendorf und des Bürgerbüros in Pretzschendorf an, und zwar getrennt nach Orten. Die genauen Zeiten werden im Dezember-Amtsblatt veröffentlicht. Die Änderungen erfolgen kostenlos. Es muss auch nicht jeder persönlich erscheinen, ein Familienmitglied kann die Dokumente für die ganze Familie mitbringen und ändern lassen.

Wie verhält es sich

mit den Fahrzeugscheinen?

Am 16., 23., 26. und 30. Januar sowie am 6. Februar kommen zwei Mitarbeiter ins Einwohnermeldeamt, um in den Fahrzeugscheinen die Anschrift zu ändern. Auch diese Änderung erfolgt kostenlos. Mitzubringen ist neben dem Fahrzeugschein auch ein Beleg über die gültige Hauptuntersuchung. Sollte ein anderer als der Fahrzeughalter den Fahrzeugschein vorlegen, benötigt er vom Halter eine Vollmacht. Weitere Sonderöffnungszeiten werden in der Februar-Ausgabe des Amtsblattes bekannt gegeben.

Für alle Fragen zu den Änderungen der Anschrift erhalten die Pretzschendorfer Auskunft über die Telefonnummer 035058 46124, ab Januar über 035055 68024. In Höckendorf gibt es die Auskünfte unter der Nummer 035055 68044.

Wo müssen die Einwohner noch die neue Anschrift melden?

Dazu liegt in den Einwohnermeldeämtern ein Merkblatt aus. Um die Änderung der wichtigsten Kontaktdaten kümmert sich die Gemeinde selber, das heißt, sie informiert Krankenkassen, Geldinstitute, Versicherungen und andere. Wer nicht einen der gängigen Kontakte hat, muss aber selber aktiv werden.

Gelten die Verträge mit

der Gemeinde weiter?

Die neue Gemeinde Klingenberg ist Rechtsnachfolger für die Gemeinden Pretzschendorf und Höckendorf. Das bedeutet, alle Pacht-, Miet- und sonstigen Verträge gelten weiter wie bisher.

Welcher Teil der Verwaltung sitzt künftig wo?

Der Hauptsitz der Gemeindeverwaltung von Klingenberg befindet sich ab 2013 im Ortsteil Höckendorf, Schulweg 1. Hier sind künftig Bürgermeister, die Finanzverwaltung und das Hauptamt zu finden. Im Ortsteil Pretzschendorf wird das Bauamt am Mittelweg 6a seinen Sitz haben. Außerdem wird in diesem Ortsteil, auf der Thomas-Müntzer-Straße 69 a, ein Bürgerbüro eingerichtet. Es nimmt die Aufgaben des Pass-, und Meldeamtes sowie des Gewerbeamtes wahr, bietet aber auch weitere Dienstleistungen an, wie die Aushändigung von Schwerbehindertenausweisen, von verschiedenen Anträgen, aber auch allgemeine Bürodienste, wie die Anfertigung von Fotokopien. Auch die blauen Müllsäcke können hier abgeholt werden.

Wie sind die Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung?

In der ersten Januarwoche bleibt die Verwaltung wegen des Umzugs und der Umstellung der Computertechnik geschlossen. Finanzverwaltung und Bauamt ziehen vom 16. bis zum 18. Januar um und bleiben in dieser Zeit geschlossen. Ab 7. Januar gelten für die Gemeindeveraltung ansonsten folgende Öffnungszeiten: montags, dienstags, donnerstags und freitags von 9 bis 12 Uhr, dienstags außerdem von 13 bis 18 Uhr und donnerstags von 13 bis 16. Mittwochs ist geschlossen. Das ist in Pretzschendorf bisher noch anders. Außerdem öffnen hier die Ämter bislang eine halbe Stunde früher. Die Höckendorfer müssen sich nur für donnerstags und freitags neue Zeiten merken. Donnerstags bleibt die Verwaltung künftig eine Stunde länger erreichbar, schließt dafür aber freitags eine Stunde eher.

Werden Steuern und Gebühren angeglichen?

Ziel ist, bis Ende 2015 das Ortsrecht anzupassen, also auch die Steuern und Gebühren. Schon recht bald, wahrscheinlich im zweiten Halbjahr 2013, sollen die Elternbeiträge für die Kindereinrichtungen vereinheitlicht werden.

Wann wird es eine gemeinsame Internetseite geben?

Daran wird bereits gearbeitet. Sie soll zu Beginn des neuen Jahres stehen. Die Adresse lautet:

www.gemeinde-klingenberg.de