merken

Wenn aus dem Beamten ein Ratsherr wird

Von nah und fern kommen Interessenten in den Kostümverleih. Zu Beginn der Faschingszeit ist der Fundus besonders gefragt.

Von Ute George

Anzeige
Das haben die Filmnächte zu bieten

Deutschlands größtes Freilicht-Kino ist zurück! In der 29. Saison finden vor der schönen Kulisse Dresdens zahlreiche Veranstaltungen für Jung und Alt statt. 

Jedes kleine Mädchen träumt davon, einmal Prinzessin zu sein. Das passende Kostüm – rosa Kleidchen mit Spitze – gibt es im Kostümverleih des Mittelsächsischen Kultursommers (Miskus) in Hainichen. Aber es sind gar nicht so sehr die Kinder-kostüme, die gefragt sind. „Die laufen eher nebenher“, berichtet Fundusbetreuerin Regina Seiler. Es sind eher die Erwachsenen, die Rotkäppchen & Co. ausleihen, und das nicht nur für die Veranstaltung „Burg der Märchen“ in Kriebstein oder zur Eröffnung der Talsperrensaison.

„Ich schätze, nächste Woche geht es richtig los“, sagt Regina Seiler. Denn die Faschingszeit beginnt. Die ersten Kostüme für ein Prinzenpaar sowie ein Teufelskostüm und einen Wolfspelz hat Regina Seiler schon reserviert. „Die Resonanz in der närrischen Zeit ist bei uns immer sehr groß“, weiß sie. Die Ausleiher kämen nicht nur aus dem näheren Umkreis, sondern auch aus Freiberg, Dresden und Chemnitz. „Selber Nähen ist immer eine Kostenfrage und sehr aufwendig“, mutmaßt Seiler über den Grund der Nachfrage.

Aber auch die große Auswahl spielt eine Rolle: Interessenten können aus mehr als 3 000 Teilen aussuchen. „Zu 80 Prozent wurden und werden sie in unserer Schneiderei genäht“, erklärt Olaf Hahnemann, Projektleiter und stellvertretender Geschäftsführer des Miskus. Der Rest seien Schenkungen, zum Beispiel aus Haushaltsauflösungen. Die selbst genähten Kostüme sind eigentlich nicht für Faschingspartys hergestellt worden, oder wie Regina Seiler es ausdrückt: „Es ist nicht irgendein Faschingsfummel, wie man ihn im Internet bekommt, sondern historisch recherchierte Bekleidung.“ Denn genäht wird vor allem für die Veranstaltungen des Miskus, den historischen Besiedlungszug oder das Wechselburger Marktfest, das die Mitarbeiter in diesem Jahr vor ganz besondere Herausforderungen stellt. „Das Thema ist Biedermeier, auch beim diesjährigen Theaterstück“, erklärt Regina Seiler. Zwar sei im Fundus Biedermeier-Kleidung vorhanden, aber nicht in ausreichender Anzahl. Derzeit würde überlegt, wie die Kostüme realisiert werden können. „Wir können nicht alles neu nähen, das ist einfach eine Kostenfrage. Wahrscheinlich werden wir auch andere Sachen umarbeiten“, sagt Regina Seiler.

Wer etwas ausleihen möchte, muss aber höchstens Angst vor der Qual der Wahl haben. Neben dem Raum mit Märchenkostümen gibt es noch mehr Zimmer mit Kleiderstangen voller Kostbarkeiten. Als Faschingskostüm sehr gefragt sei zum Beispiel die Siedler-Bekleidung. „Aber auch für private Feste, zum Beispiel, wenn jemand auf einer Burg heiratet, wird sie ausgeliehen. Wir hatten hier schon Leute, die ihre ganze Hochzeitsgesellschaft damit ausgestattet haben“, berichtet Regina Seiler. Im Raum „Gotik“ zeigt sie Clown-Kostüme. „Das geht zum Fasching immer und wird jedes Jahr ausgeliehen“, sagt sie. Aber auch die Ritter- und Ratsherrengewänder seien beliebt. Wer es etwas „moderner“ liebt, wird bei der Kleidung aus den 20er bis 80er Jahren fündig. Eines der aufwendigsten Stücke ist ein königsblaues 20er-Jahre-Kleid mit Pailletten und Fransen. Prachtvolle Kleider aus der Barock- und Renaissance-Epoche sowie preußische und französische Uniformen runden das Fundusangebot ab.

„Was wir allerdings nicht haben, sind Militäruniformen des Zweiten Weltkrieges, Wild-West-Kostüme, bayerische Trachten und Sachen aus DDR-Zeiten“, sagt Regina Seiler. Für alles andere finde sich etwas. Auch wer ein paar Pfunde mehr auf den Rippen habe, müsse sich keine Sorgen machen: „Wir haben verschiedene Größen, ansonsten stellen wir etwas zusammen. Das hat bis jetzt immer geklappt“, ergänzt Regina Seiler. (FP)

Sachsen wählt: Am 1. September ist Landtagswahl in Sachsen. Sie wissen noch nicht, wen Sie wählen? Der Wahl-O-Mat für Sachsen hilft Ihnen bei der Entscheidung! Alle Berichte, Hintergründe und aktuellen News zur Landtagswahl finden Sie gebündelt auf unserer Themenseite zur Landtagswahl in Sachsen.