merken
PLUS Niesky

Nieskyer Fitnesscoach kommt nach Hause

Wie man seine Mitglieder auch in der Corona-Krise auf Trab halten möchte und warum das nicht leicht ist.

Die Mitarbeiter im Fitnessclub Niesky sind kreativ. In selbst produzierten Videos zeigen sie, wie trainiert wird. Das können die Clubmitglieder dann zu Hause vor dem Laptop tun.
Die Mitarbeiter im Fitnessclub Niesky sind kreativ. In selbst produzierten Videos zeigen sie, wie trainiert wird. Das können die Clubmitglieder dann zu Hause vor dem Laptop tun. © Fitnessclub Niesky

Das Corona-Virus hat im Nieskyer Fitnessclub für Leere an den Geräten gesorgt. Auch Trainingsgruppen treffen sich nicht mehr, um den besonders strapazierten Körperpartien mit speziellen Übungen Linderung zu verschaffen oder etwas für die Fitness zu tun. Darauf verzichten müssen die Clubmitglieder aber nicht.

500 Briefe an die Mitglieder verschickt

Andreas Wende und sein Team haben aus der Not eine Tugend gemacht. "Wir wollen auch unter den neuen, zweifellos sehr schwierigen Bedingungen, den Kontakt zu unseren Mitgliedern halten", bekräftigt der Inhaber des Nieskyer Fitnessclubs. Wichtigste Maßnahme: 500 Briefe wurden verschickt, in denen die Clubmitglieder über die Situation informiert werden. Gleichzeitig gibt es aber auch Tipps und Angebote, um den Körper trotz Bewegungsflaute auf Trab zu halten.

Anzeige
Charlie Cunningham eintrittsfrei erleben!
Charlie Cunningham eintrittsfrei erleben!

Der Palais Sommer 2021 findet statt – mit deiner Unterstützung!

Vor dem Laptop trainieren mit selbstgedrehten Videos

Gleich zwei Möglichkeiten gibt es, unter Anleitung auch zu Hause weiter zu trainieren. So stellt der Fitnessclub seinen Mitgliedern das Online-Programm MyHomeFitness gratis zur Verfügung. "Das bleibt es, solange bei uns geschlossen ist", verspricht Andreas Wende. Zusammen mit seinen Coaches hat er sich aber noch etwas anderes ausgedacht: "Wir haben bereits einige Videos abgedreht, in denen wir selbst praktische Anleitungen zu verschiedenen Themen geben." In den nächsten Tagen soll der Rest der insgesamt 13 Clips entstehen - zum Beispiel zur Wirbelsäulengymnastik, zum Faszientraining, zu Entspannung und Beweglichkeit. Nicht zu vergessen zu Mobilität und Ernährung - und natürlich zum Bestseller-Thema Bauch-Beine-Po. "Die Videos werden auf unserer Website online gestellt. Zusätzlich nehmen unsere Trainer Kontakt zu den Mitgliedern auf und geben Tipps, was in ihrem speziellen Fall kombiniert werden kann."

Faszien und Rücken, dann Bauch, Beine und Po

Die individuelle Betreuung kommt bei den Mitgliedern sehr gut an. Heidi Jäger (69) und ihr Mann Udo (68) gehen in normalen Zeiten zweimal pro Woche in den Fitnessclub, machen das schon seit rund 18 Jahren. Seitdem das nicht mehr möglich ist, haben sie sich auf Spaziergänge und Walken am Waldesrand verlegt. "Nachdem uns Herr Wende angeschrieben hat, ist das aber wieder anders", erzählen die Beiden. Denn nun wird eifrig vor dem Laptop trainiert. Drei Clips am Tag, also dreimal je eine Viertelstunde. "Da ist man hinterher genauso kaputt wie man es im Fitnessstudio wäre", freut sich Heidi Jäger über die aus Niesky online servierte Trainingsmöglichkeit. Dafür haben sich die Jägers im Wohnzimmer extra Platz geschaffen. Das Fenster steht zur besseren Durchlüftung natürlich auf. Zum Start werden die Faszien aufgerüttelt, danach gibt's was für den Rücken und die Wirbelsäule. Zum Abschluss bleibt dann noch Zeit für Übungen zur schlanken Figur.

Kommt noch Zumba ins Programm?

Gabi Israel helfen die Videos, ihren inneren Schweinehund zu überwinden. "Allein und ohne Anleitung ist es für mich immer schwer, in die Pötte zu kommen. Per Internet geht das nun deutlich besser." Ein bisschen komisch sei das schon, meint die 53-Jährige, die als Kellnerin in normalen Zeiten eigentlich kein Problem mit zurückgelegten Kilometern hat. Immerhin habe sie am Bildschirm nun ein Ziel vor Augen. Das von den Nieskyer Fitnesstrainern "nicht staubtrocken, sondern auf die lustige Art" vermittelt wird. Ein Filmchen würde sie zusätzlich aber noch sehr gerne sehen: "Zumba fehlt mir", lächelt sie.

Geschlossener Fitnessclub wird ausgebaut

Nach der Corona-Krise können die Mitglieder des Nieskyer Fitnessclubs fast wie im Grünen trainieren: Aktuell wird die Zwangspause zu Renovierungsarbeiten genutzt.
Nach der Corona-Krise können die Mitglieder des Nieskyer Fitnessclubs fast wie im Grünen trainieren: Aktuell wird die Zwangspause zu Renovierungsarbeiten genutzt. © Fitnessclub

Für Andreas Wende geht es natürlich auch darum, seinen Club und die rund 20 Angestellten über die Krise zu bekommen. Zugleich nutzt er die trainingsfreie Zeit für Umbauarbeiten und Verschönerungen des Studios. Wichtigste Neuerung: "Der Beweglichkeitsbereich wird ausgebaut." Den Mitgliedern garantiert er während der Schließzeit finanziell eine faire Lösung. Keiner brauche ungerechtfertig Beitrag zu bezahlen. Nach Wiedereröffnung soll es für jeden deshalb einen Gutschein geben - für eine spätere beitragsfreie Zeit, zur Anrechnung als Verzehrgutschein oder für Zusatzangebote oder zur Weitergabe an Freunde und Verwandte. In Gesprächen habe er großes Entgegenkommen, Verständnis und Fairness gespürt, so Wende.

Trainer bieten in der Krise einen Einkaufsservice an

Weiterführende Artikel

14.900 Corona-Neuinfektionen und sinkende Inzidenz

14.900 Corona-Neuinfektionen und sinkende Inzidenz

3.100 Fälle weniger als vor einer Woche, mehr Schulen und Kitas in Sachsen öffnen, Sachsen können ab Juni Ostsee-Urlaub machen - unser Newsblog.

Infos zu Corona im Kreis Görlitz bis 14. April

Infos zu Corona im Kreis Görlitz bis 14. April

Immer mehr Infizierte, abgesagte Veranstaltungen, geschlossene Einrichtungen und Grenzen: Alle bisherigen Entwicklungen in unserem Ticker-Archiv.

In der Krise hat er noch ein konkretes Hilfsangebot parat: "Wir gehen einkaufen für alle, die das im Moment nicht alleine erledigen können. Dazu muss man nicht unbedingt Mitglied im Fittnessclub sein." Der Weg zur Lebensmittellieferung ist ganz einfach: Es reicht eine Liste mit den gewünschten Produkten an die E-Mail-Adresse [email protected].

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Niesky