merken

Bautzen

Wenn Männer Opfer werden

Oft schweigen Männer, wenn sie Gewalt oder sexuellen Missbrauch erfahren. Doch das scheint sich zu ändern.

Was häufig tabuisiert wird, ist tatsächlich ein Problem: Auch viele Männer erleben häusliche Gewalt oder wurden als Kind sexuell missbraucht. Immer mehr lassen sich von der Bautzener Opferhilfe beraten. © Symbolfoto: dpa/Bodo Marks

Schon lange war ihm klar, dass er kaum noch etwas von seiner Kindheit wusste – woran das lag, konnte er sich aber nicht erklären. In der Klinik erfuhr er es dann: Er litt unter einer posttraumatischen Belastungsstörung. Raphael Lehmann war als Kind über viele Jahre hinweg missbraucht worden – von einem nahen Verwandten. Das hatte er verdrängt und so weit von sich geschoben, dass er sich einfach nicht mehr erinnern konnte.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden