Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Großenhain
Merken

Wenn Politiker scherzen

CDU-Parlamentarier Thomas de Maizière besuchte die Großenhainer Schmiede – und offenbarte dabei einen leicht irritierenden Humor.

Von Manfred Müller
Teilen
Folgen
NEU!
Thomas de Maizière (links) informiert sich bei Zerspanungsmechaniker René Demuth am Fräs- und Bohrwerk über das Herstellen eines neues Gesenks.
Thomas de Maizière (links) informiert sich bei Zerspanungsmechaniker René Demuth am Fräs- und Bohrwerk über das Herstellen eines neues Gesenks. © Kristin Richter

Großenhain. Kommt ein Bundestagsabgeordneter in den Beratungsraum eines Metallurgiebetriebes und fragt die dort versammelte Mannschaft, warum im Zimmer kein einziger Computer zu sehen ist. 

Ihre Angebote werden geladen...