merken

Zittau

Wer der Käufer der Jugendherberge ist

Um das Immobiliengeschäft der Gemeinde Jonsdorf wird immer noch ein großes Geheimnis gemacht. Ein Stück weit können wir es an dieser Stelle lüften.

Die ehemalige Jonsdorfer Jugendherberge gehört jetzt einem Investor aus Tschechien.
Die ehemalige Jonsdorfer Jugendherberge gehört jetzt einem Investor aus Tschechien. ©  Rafael Sampedro

Er ist immer noch ein halbwegs gut gehütetes Geheimnis in Jonsdorf: der Verkauf der alten Jugendherberge. Es ist das wohl größte Immobiliengeschäft der Gebirgsgemeinde in den letzten Jahren: Ein Grundstück von fast 6.500 Quadratmetern Fläche in einer Top-Lage am Fuße des Jonsbergs, darauf ein denkmalgeschützter Gebäudekomplex aus zwei großen, mit einem Zwischenbau verbundenen Häusern, die nahezu 1.000 Quadratmeter Wohnfläche bieten. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden