merken

Dippoldiswalde

Wer hat das Glashütter Museum bestohlen?

Drei besondere Uhren sind weg. Zum Motiv der Diebe gibt es eine Vermutung.

Während der Öffnungszeiten wurden am 18. Februar drei Uhren aus dem Deutschen Uhrenmuseum Glashütte gestohlen. Die Polizei ermittelt – und schweigt. © Egbert Kamprath

Wie konnte das passieren? Diese Fragen stellen sich noch immer viele Glashütter, wenn sie an den 18. Februar zurückdenken. An jenem Tag wurde das Deutsche Uhrenmuseum bestohlen. Zwei Tage später informierte die Polizei über die Tat. Vieles blieb allerdings vage. Die SZ geht der Frage nach, was seither geschehen ist.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden