merken

Löbau

Wer hilft künftig bei Großbränden?

Der Landkreis hat ein Einsatzfahrzeug aus Beiersdorf weggeholt. Darüber gab es Ärger. Der Kreisbrandmeister erklärt seine Gründe und sagt, dass eine neue Gruppe schon einsatzbereit ist. 

Symbolbild.
Symbolbild. ©  dpa

Der Landkreis widerspricht den Aussagen von Beiersdorfs Wehrleiter Hagen Kettmann. Es geht um das Einsatzfahrzeug der Führungsgruppe für den Raum Löbau. Offenbar sind hier einige Befindlichkeiten im Spiel. Im Landkreis gibt es fünf Feuerwehr-Führungsgruppen. Sie bestehen aus Führungskräften umliegender Wehren und unterstützen bei Großeinsätzen den jeweiligen Einsatzleiter vor Ort. Jede Führungsgruppe hat ein Fahrzeug, mit dem sie im Ernstfall ausrücken kann. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden