merken

Döbeln

Wer soll in den Landtag einziehen?

Am 1. September sind 254.000 Mittelsachsen an die Wahlurnen gerufen. Wir erklären, wie die Wahl funktioniert.

Am 1. September sind die Mittelsachsen an die Wahlurnen gerufen. Ein neuer Landtag wird gewählt. © : Dietmar Thomas

Region Döbeln. Am 1. September wird ein neuer Landtag in Sachsen gewählt. Das neue Gremium wird die Geschicke des Freistaates in den kommenden fünf Jahren leiten. Wie wird das Parlament zusammen gesetzt? Wie viele Stimmen habe ich als Wähler? Und welches Gewicht hat meine Wahl eigentlich? Wir geben Antworten zu einigen wichtigen Fragen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Angebot

Vorteilsangebot

  • Sofortiger Zugriff auf alle Inhalte
  • Flexibel monatlich kündbar
  • Informiert auf allen Geräten

6,90€/mtl.

statt 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden