merken

Zittau

Wer zu spät klagt, den bestraft das Leben

Eine Frau aus Bertsdorf-Hörnitz fordert von der Gemeinde Schadenersatz - wegen einer Überschwemmung. Jetzt unterlag sie vor Gericht. Vorerst.

Vor dem Landgericht Görlitz unterlag eine Bertsdorferin mit ihrer Schadenersatzklage gegen die Gemeinde. © Peter Steffen/dpa

Wer vor Gericht auf Schadenersatz klagt, sollte sich damit nicht allzu viel Zeit lassen. Diese Erfahrung musste vor dem Landgericht Görlitz eine Bertsdorf-Hörnitzerin machen. Deren Klage gegen ihre Gemeinde wies die Vorsitzende Richterin Nora Schletter jetzt allein schon wegen eingetretener Verjährung zurück.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden