merken

Hoyerswerda

Wessen Idee war der Mehrheitstausch?

Seenland-Klinikum Hoyerswerda: Das Landratsamt Bautzen stellt klar - von ihm stammt der Vorschlag nicht!

© Archivfoto: Gernot Menzel

Hoyerswerda. Gar nicht einverstanden war man am Montag der vorigen Woche im Landratsamt Bautzen mit einem Satz im Tageblatt-Artikel „Debatte um eine Zwei-Prozent-Frage“ zum ins Auge gefassten Mehrheitstausch beim Seenland-Klinikum. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden