merken

Deutschland & Welt

Wetterdienst warnt vor nächster Dürre

Den Meteorologen zufolge könnte der Sommer 2019 noch heißer und trockener werden als im vergangenen Jahr. Vor allem eine Region ist betroffen.

Eine Birke mit frischen, grünen Blättern steht auf einer vertrockneten ehemaligen Waldfläche bei Fichtenwalde, die bei einem Feuer 2018 abgebrannt war. © Ralf Hirschberger/dpa

Offenbach. Deutschland steuert nach Einschätzung des Deutschen Wetterdienstes (DWD) womöglich auf einen weiteren Dürresommer zu. "Sollte die trockene Witterung in den kommenden Monaten anhalten, könnte sich die Dürre des Jahres 2018 wiederholen oder sogar übertroffen werden", sagte der Leiter der DWD-Agrarmeteorologie, Udo Busch, in Offenbach.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden