merken
PLUS

WGR belohnt ihre treuen Mieter

Der längste Mietvertrag läuft bereits seit 77 Jahren. Doch noch weitaus mehr Menschen halten der Wohnungsgesellschaft Riesa (WGR) seit Jahrzehnten die Treue – und werden dafür jetzt belohnt. Rund 500...

Der längste Mietvertrag läuft bereits seit 77 Jahren. Doch noch weitaus mehr Menschen halten der Wohnungsgesellschaft Riesa (WGR) seit Jahrzehnten die Treue – und werden dafür jetzt belohnt. Rund 500 Personen haben ihr Kommen schon zugesagt: Am Samstag, 12. April, lädt das Unternehmen alle Mieter in die Erdgasarena ein, die mindestens seit vierzig Jahren in den Wohnungen der WGR leben. Neben Kaffee und Kuchen ist ein vielfältiges Programm geplant. So wird es Grußwörter von Oberbürgermeisterin Gerti Töpfer und WGR-Geschäftsführer Roland Ledwa geben. Zudem bietet der Museumsverein ein einstündiges Theaterstück an – ganz aktuell zum Thema 175 Jahre Eisenbahn in Sachsen. Und auch die Kinder der Kita Am Kirschberg treten auf, erklärt Susan Eisenreich vom WGR-Marketing. Außerdem seien auch Ehrungen geplant.

Dabei war es im Vorfeld gar nicht so einfach, alle Mieter, die länger als 40 Jahre bei der Wohnungsgesellschaft wohnen, herauszufiltern. „In unserer Statistik sind nur diejenigen erfasst, die so lange in derselben Wohnung wohnen. Schwieriger war es, herauszufinden, wer zwar ebenfalls schon so lange dabei ist, aber innerhalb des Unternehmens umgezogen ist“, sagt Eisenreich. Am Ende hat alles geklappt – und so kann am 12. April gefeiert werden. (SZ/ost)

Fahrrad
Rauf auf den Sattel
Rauf auf den Sattel

Fit unterwegs und immer auf der Suche nach etwas Sehenswertem? Auf unserer Themenwelt Fahrrad gibt es ganz viel zu entdecken!