merken

Görlitz

Wie das alte Görlitz verfiel

Der Verfall der Stadt war in den 1980er Jahren nicht mehr zu übersehen. Doch es wuchs der auch der Widerstand gegen diese Politik. 

Die Neißstraße 7 war nach jahrzehntelangem Leerstand 1980 eines von vielen einsturzgefährdeten Häusern in der Görlitzer Altstadt.
Die Neißstraße 7 war nach jahrzehntelangem Leerstand 1980 eines von vielen einsturzgefährdeten Häusern in der Görlitzer Altstadt. © Archivfoto: Helmut Vogt

Von Thomas Backhaus

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden