merken

Zittau

Wie das Fastentuch Zittau bekannter macht

Seit 20 Jahren wird das Kunstwerk in der Kreuzkirche ausgestellt und lockt Besucher aus aller Welt an. Inzwischen tourt es sogar durch ganz Europa.

Volker Dudeck (links) und Peter Knüvener freuen sich auf das 20-jährige Jubiläum der Fastentuch-Ausstellung, das am Freitag und Sonnabend gefeiert wird.
Volker Dudeck (links) und Peter Knüvener freuen sich auf das 20-jährige Jubiläum der Fastentuch-Ausstellung, das am Freitag und Sonnabend gefeiert wird. © Rafael Sampedro

Die Einträge im Gästebuch sind überschwänglich. Ein Besucher schreibt, dass er schon viermal auf dem Jakobsweg in Santiago angekommen sei, aber das Zittauer Fastentuch habe ihn überwältigt. Ein anderer schlägt vor, das Fastentuch unbedingt ins Unesco-Weltkulturerbe aufzunehmen. In einem weiteren Eintrag wird das Kunstwerk als unschätzbares wertvolles Stück sakraler Kultur bezeichnet, das die Welt nach Zittau locken und staunen lassen soll. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden