merken
PLUS

Wie der Aufschwung sich selbst hemmt

über Bremsen am Bau

Gabriel Wandt

Mangelwirtschaft im Wandel der Zeit: Einst fehlte das Material, und die Arbeiter hatten nichts zu tun. Dann gab es Material, und auch Arbeiter, doch meist war das Geld knapp, um beides zu bezahlen. Jetzt ist einigermaßen Geld da, Material größtenteils auch, aber es fehlen die nötigen Leute für die Baustellen.

Einkaufen und Schenken
Nur einen Klick entfernt
Nur einen Klick entfernt

Hier erhalten Sie nützliche Tipps und die aktuellsten Neuigkeiten rund ums Thema Einkaufen und Geschenke aus Ihrer Region.

So wie es aussieht, ist eben nie alles beisammen. Oder ist das eine zu negative Sicht auf die Dinge? Es ist ja mehr als positiv, dass die hiesigen Baufirmen offenbar volle Auftragsbücher haben und vor die wohl relativ neue Herausforderung gestellt sind, dass sie die vielen Anfragen in eine sinnvolle und zügige Reihenfolge hintereinanderstellen. Ärgerlich wird es aber, wenn das Pflänzchen Aufschwung gleich wieder ausgebremst wird, sei es durch den fehlenden Mut von Firmenchefs, neue Leute einzustellen, sei es durch die Tatsache, dass geeignete Kandidaten schlichtweg nicht zu finden sind. Wenn sich die Oberlausitz da sozusagen selbst ein Bein stellt, wäre das mehr als ärgerlich. Dann fehlt bald wieder das Geld – auch in den Auftragsbüchern.