SZ + Görlitz
Merken

Wie die Stadthalle einen Betreiber bekommen soll

Der Kulturservice soll die Sanierung begleiten, aber noch nicht sofort Betreiber werden. Das nötige Geld holt sich die Stadt von ungewöhnlicher Stelle.

Von Ingo Kramer
 3 Min.
Teilen
Folgen
Beim Neujahrsempfang des Stadthallen-Fördervereins im Januar war allerhand los im kleinen Saal der Stadthalle. Corona war damals noch weit weg.
Beim Neujahrsempfang des Stadthallen-Fördervereins im Januar war allerhand los im kleinen Saal der Stadthalle. Corona war damals noch weit weg. © Nikolai Schmidt

Wenn die Stadträte am Donnerstag zusammenkommen, dann haben sie die Stadthalle erneut auf ihrer Tagesordnung stehen. Konkret geht es um die künftige Betreibung. Der einzige realistische Kandidat dafür ist die städtische Kulturservicegesellschaft. Bei einem Vergleich aller städtischen Gesellschaften schnitt sie am besten ab. Sie organisiert unter anderem das Altstadtfest, den Tippelmarkt und den Christkindelmarkt. Ab Herbst wird sie auch die ehemalige Görlitzer Synagoge bespielen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Görlitz