merken

Löbau

Wie die Lausitz von oben aussieht

Aussichtstürme haben eins gemeinsam: Sie zu erklimmen, ist anstrengend. Dafür wartet oben eine Belohnung.

Wer die 266 Stufen zum Aussichtsturm der Johanniskirche geschafft hat, wird von Gabriele Engler und Kater Johannis begrüßt. © Matthias Weber

Oben wartet Johannis schon sehnsüchtig. Jetzt muss doch gleich die Türe aufgehen. Aber ja! Pünktlich um zehn dreht Gabriele Engler den Schlüssel im Schloss. Sie ist nicht mal ansatzweise außer Puste nach den 260 Treppenstufen, die sie nehmen muss bis hier herauf auf den Turm der Zittauer Johanniskirche. „Tägliches Training“, sagt die 64-jährige, die hier oben in 60 Metern Höhe ihren Dienst tut, schmunzelnd. Normalerweise geht sie diesen Weg nur dreimal pro Woche, aber gerade hat der Türmer Urlaub, da kommt sie täglich her.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Angebot

Vorteilsangebot

  • Sofortiger Zugriff auf alle Inhalte
  • Flexibel monatlich kündbar
  • Informiert auf allen Geräten

6,90€/mtl.

statt 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden