merken

Bautzen

Wie gefährlich ist der Mann, der Elisa H. tötete?

In Görlitz wird der Mord an einer Bautzenerin verhandelt. Nun analysierte eine Gutachterin, was im Kopf des mutmaßlichen Täters vorgegangen sein muss.

In Görlitz wird der Mord an einer jungen Bautzenerin verhandelt. © dpa

Bautzen. Mehr als zwei Stunden redet die Gutachterin am Mittwoch in Görlitz vor Gericht. So lange braucht sie, um herzuleiten, ob der Mann, der im November Elisa H. aus Bautzen getötet haben soll, bei der Tat schuldunfähig war. Ist ihr Lebensgefährte in der Lage gewesen, sein Tun einzusehen? Oder ist er tatsächlich psychisch krank? Welche Rolle spielte der Alkohol, den der Mann getrunken haben soll?

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden