SZ + Dresden
Merken

Wie gehts weiter am Chinesischen Pavillon?

Die neue Abwasserleitung ist verlegt. Mit einem Balkon-Konzert soll es langsam wieder losgehen am Weißen Hirsch.

Von Kay Haufe
 4 Min.
Teilen
Folgen
Vor kurzem wurde die Abwasserleitung am Chinesischen Pavillon erneuert.
Vor kurzem wurde die Abwasserleitung am Chinesischen Pavillon erneuert. © René Meinig

Dresden. Die Baumaschinen sind gerade wieder abtransportiert worden, der Rasen vor dem Chinesischen Pavillon ist neu eingesät. Darunter ist eine Abwasserleitung verlegt worden, eine Maßnahme, die die Stadtentwässerung Dresden schon lange vom Verein gefordert hatte. Doch die 11.000 Euro dafür mussten erst einmal zusammenkommen. "Wir finanzieren uns über Spenden. Zum Glück haben uns Stadt und Land 7.300 Euro dafür als Fördermittel zu Verfügung gestellt", sagt Vereinsvorsitzender Dieter Reinfried. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Dresden