merken

Görlitz

Wie Görlitzer in der Pirnaer Gaskammer starben

Die Nationalsozialisten ermordeten 1941 in einer gezielten Aktion behinderte Menschen. Die Spuren führen auch nach Görlitz.

Die Krankenkartei der Görlitzerin Charlotte Kluge. © Gedenkstätte Pirna-Sonnenstein

Von Boris Böhm

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Angebot

Vorteilsangebot

  • Sofortiger Zugriff auf alle Inhalte
  • Flexibel monatlich kündbar
  • Informiert auf allen Geräten

6,90€/mtl.

statt 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden