merken

Radebeul

Wie gut ist das Essen in Radebeuler Kitas?

Das will die Stadt jetzt testen, um gesunde Speisen, die möglichst allen schmecken, in die Kindergärten zu bringen.

©  dpa / Symbolbild

Radebeul. In allen fünf städtischen Kindergärten in Radebeul gibt es täglich ein frisches Mittagessen. Gekocht wird es im Kinderhaus Naundorf und von dort ausgeliefert. Außerdem werden ein Frühstück sowie ein Vesper für alle Kinder angeboten. Damit eine gute Qualität in der Kitaverpflegung erhalten beziehungsweise dauerhaft etabliert werden kann, will die Stadtverwaltung Radebeul jetzt die Verpflegungssituation bewusst unter die Lupe nehmen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Angebot

Vorteilsangebot

  • Sofortiger Zugriff auf alle Inhalte
  • Flexibel monatlich kündbar
  • Informiert auf allen Geräten

6,90€/mtl.

statt 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden