merken

Wie Hoeneß Dynamos Zukunft sieht

Bayern-Präsident Uli Hoeneß erklärt, warum für ihn Dresden der nächste ostdeutsche Bundesliga-Standort ist.

© Robert Michael

Als die Fotografen ihn vor die Tribüne des Rudolf-Harbig-Stadions stellen wollen, wehrt sich Uli Hoeneß nur kurz: „Ich vor der gelben Wand und das wenige Tage vor dem Dortmund-Spiel – das passt ja“, sagt der Präsident des FC Bayern, der Gast eines Wirtschaftforums in Dresden ist. Am Rande der Veranstaltung spricht der 66-Jährige im SZ-Interview über Münchner Ergebniskrisen, die Nöte des Ostfußballs und die Vorzüge von Dynamo.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden