Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Kamenz
Merken

Wie lässt sich das Lkw-Verbot durchsetzen?

Die Belastungen durch Brummis im Pulsnitzer Zentrum sind ein Dauerthema. Die Stadt will nun dem Vorschlag eines Bürgers nachgehen.

Von Reiner Hanke
 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Ein Hinweis auf Pulsnitz auf dieser Tafel könnte Laster aus der Pulsnitzer Innenstadt fernhalten. Denn die ist für Fahrzeuge über 7,5 Tonnen eigentlich tabu. Das Verbot werde aber unterlaufen.
Ein Hinweis auf Pulsnitz auf dieser Tafel könnte Laster aus der Pulsnitzer Innenstadt fernhalten. Denn die ist für Fahrzeuge über 7,5 Tonnen eigentlich tabu. Das Verbot werde aber unterlaufen. © René Plaul

Pulsnitz. Mit dem Brummiverkehr in Pulsnitz und auf der A 4 hat sich schon des Öfteren Siegfried Gloge aus Pulsnitz beschäftigt. Lkws sorgen immer wieder für Ärger, obwohl die Durchfahrt für Fahrzeuge über 7,5 Tonnen verboten ist. Das hat seine Gründe. Die Trasse durch die Innenstadt ist schmal und kurvig. Auch ramponierte Bordsteine zeugen davon. Denn es halten sich nicht alle Kraftfahrer an das Verbot. Manche übersehen es schlicht oder kennen die Alternativen nicht. Zum Ärger der Anwohner, wenn das gute Porzellan in der Vitrine scheppert. Dazu kommen Dreck und die Lärmbelastung. Mit der befasste sich auch der Stadtrat mehrfach.

Ihre Angebote werden geladen...