SZ + Pirna
Merken

Corona trifft auch Kleinkinder - aber selten

Die Infektions-Zahlen sind weiter auf niedrigem Niveau. Eltern machen sich wegen eines aktuellen Falls in Dippoldiswalde trotzdem Sorgen.

Von Gunnar Klehm
 3 Min.
Teilen
Folgen
Der einjährigen Nikolas spielt seiner Kita. Seit 18. Mai sind wieder alle Einrichtungen in Sachsen regulär geöffnet. (Symbolbild)
Der einjährigen Nikolas spielt seiner Kita. Seit 18. Mai sind wieder alle Einrichtungen in Sachsen regulär geöffnet. (Symbolbild) © dpa

Nachdem Landrat Michael Geisler (CDU) kürzlich vor Kreisräten erklärte, dass am Montag ein drei Wochen alter Säugling und ein Kindergartenkind positiv auf das Coronavirus SarsCov-2 getestet wurde, haben viele Eltern Nachfragen. Sie wollen wissen, welche Kita betroffen ist und was für Maßnahmen ergriffen wurden. Das wird auch intensiv auf der Facebook-Seite von SZ Pirna diskutiert.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Pirna