SZ + Pirna
Merken

Wie Pirna die Elterntaxi-Flut reguliert

In den Ferien zieht die Diesterweg-Grundschule zurück ins sanierte Schulhaus. Dann wird es wieder eng auf der Roßmäßlerstraße. Abhilfe tut not.

Von Thomas Möckel
 4 Min.
Teilen
Folgen
Blick von der Schillerstraße in die Roßmäßlerstraße: Mehrere neue Kurzzeitparkplätze markiert.
Blick von der Schillerstraße in die Roßmäßlerstraße: Mehrere neue Kurzzeitparkplätze markiert. © Thomas Möckel

Nachdem die Copitzer Diesterweg-Grundschüler im Sommer 2018 ins Interimsquartier an der Schillerstraße gezogen waren, spielten sich davor teils chaotische Szenen ab. Eine schier endlose Blechkarawane wälzte sich allmorgendlich nach Copitz-West. Viele Eltern entließen ihre Kinder direkt vor der Ausweichschule aus dem Auto, obwohl es dort keine Parkplätze gibt. Manche hielten sogar völlig unbeeindruckt in den Busbuchten der Haltestellen, selbst wenn der Bus schon hupend hinter ihnen stand. Ein solches Szenario soll sich möglichst nicht wiederholen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!