merken

Pirna

Wie Pirna die Schiller-Schule herrichten will

Das alte Schulhaus auf der Nicolaistraße hat viele Mängel. Aber Pirna braucht die Räume und plant einen aufwendigen Umbau.

In die Jahre gekommene Bildungsstätte auf der Nicolaistraße: Das Haus wird vom Interimsquartier zu einem Mehrzweckgebäude.
In die Jahre gekommene Bildungsstätte auf der Nicolaistraße: Das Haus wird vom Interimsquartier zu einem Mehrzweckgebäude. © Daniel Schäfer

Das wuchtige Gebäude Nicolaistraße 3 in der Pirnaer Innenstadt, erbaut 1899 als Schulhaus, diente zeitlebens als Bildungsstätte. Unter anderem war das Gebäude lange Stammsitz des früheren Schiller-Gymnasiums, steht aber auch nach dessen Auszug und der Fusion mit dem Fetscher-Gymnasium nicht leer. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden