Teilen: merken

Wie Rügen den prominenten Maler nutzt

Einige Werke von Caspar David Friedrich sind so bekannt, dass sie Regionen berühmt machen. Ein Vorbild für Oybin?

© Wikimedia

Auf der Insel Rügen ist Caspar David Friedrich derzeit in aller Munde. Am 5. September 1774 in Greifswald geboren, unternahm er mehrere Rügen-Reisen. Bedeutend waren aber seine Hochzeitsreise 1818, wo er auch das berühmte Kreidefelsen-Bild schuf, und die Reise ein Jahr später gemeinsam mit seinem Freund, dem Arzt und Maler Carl Gustav Carus. Vor allem der Hochzeitsreise wird derzeit mit Vorträgen und Veranstaltungen auf der Ostsee-Insel auf vielerlei Weise gedacht, macht sie Rügen doch bis heute berühmt.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

Sofortige Freischaltung

Zugriff auf alle Inhalte

Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden