merken

Leben und Stil

Wie viel Bewegung ist bei der Hitze noch gut?

Bei den Temperaturen Wandern, Radfahren oder gar Joggen? Ein Internist aus Dresden erklärt, was Sie tun können.

Wandern, joggen - oder doch lieber chillen? ©  dpa/Sebastian Kahnert

Leserfrage: Ich (73) habe mich zum Wandern verabredet. Doch soll ich das angesichts der Temperaturen von über 30 Grad lieber absagen?

Dazu Prof. Lorenz Hofbauer, Leiter das Universitätscentrums für Gesundes Altern am Dresdner Uniklinikum: Wenn Sie vorhaben, bei hohen Temperaturen unterwegs zu sein, rate ich Ihnen, kritisch abzuwägen, in welchem körperlichen Zustand Sie sich befinden. Die heißesten Stunden des Tages – zwischen elf und 16 Uhr – ist es ratsam, nicht in der prallen Sonne zu verbringen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Angebot

Vorteilsangebot

  • Sofortiger Zugriff auf alle Inhalte
  • Flexibel monatlich kündbar
  • Informiert auf allen Geräten

6,90€/mtl.

statt 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden