merken
PLUS Döbeln

Wie wäre es mit einer Blitzhochzeit?

Im Wilden Mann können sich nun Paare das Ja-Wort geben. Die Termine sind sehr begehrt. Platz ist für kleine und große Gesellschaften.

Der Trauraum im Kulturdenkmal Wilder Mann ist eröffnet. Darüber freuen sich Vereinsvorsitzende Monika Fischer (vorn sitzend links) und ihre Stellvertreterin Heike Grundmann.
Der Trauraum im Kulturdenkmal Wilder Mann ist eröffnet. Darüber freuen sich Vereinsvorsitzende Monika Fischer (vorn sitzend links) und ihre Stellvertreterin Heike Grundmann. © Dietmar Thomas

Ostrau. Das Trauzimmer des Standesamtes Döbeln im Kulturdenkmal Wilder Mann in Ostrau ist eröffnet.

Die Idee, nicht nur im Wilden Mann zu feiern, sondern sich auch trauen zu lassen, gab es schon länger. Nun ist sie umgesetzt worden. „Wir sprachen bei der Gemeinde vor, ob sie unser Anliegen prüfen könne“, so die Vereinschefin Monika Fischer. Im Frühjahr 2018 gab es dann einen Vor-Ort-Termin. Vertreter der Gemeinde, des Vereins, des Landratsamtes und die Standesbeamtin der Stadt Döbeln Irina Schädlich waren dabei. „Da Ostrau zum Zuständigkeitsbereich der Großen Kreisstadt gehört, war es problemlos, hier ein Trauzimmer einzurichten“, sagte Oberbürgermeister Hans-Joachim Egerer (CDU).

Gesundheit und Wellness
Gesundheit und Wellness auf sächsische.de
Gesundheit und Wellness auf sächsische.de

Immer gerne informiert? Nützliche Informationen und Wissenswertes rund um das Thema Gesundheit und Wellness haben wir in unserer Themenwelt zusammengefasst.

In Zusammenarbeit mit den Döbelner Standesbeamtinnen und dem Verein Kulturdenkmal Wilder Mann wurde in den vergangenen Monaten aus einem ehemaligen Gastraum ein Trauzimmer in Lindgrün. Alles ist aufeinander abgestimmt, der Teppich, die Gardinen und die Decke auf dem Tisch. Standesbeamtin Irina Schädlich kümmerte sich noch um das passende Gesteck, die Traumappe und das Ringkissen. Das Bild von Füßen eines Brautpaares soll die Verbindung zum Standesamt Döbeln schaffen, denn ein solches ist auch dort zu sehen. Einmal im Monat werden entweder Mandy Neumüller oder Irina Schädlich an einem Sonnabend Paare trauen. Das ist in den Monaten Mai bis September möglich. Allerdings kann jeweils nur ein Paar im Wilden Mann feiern.

„Bisher sind drei Termine mit fünf Hochzeiten belegt“, sagte Irina Schädlich. Maximal drei Trauungen sind an einem Sonnabend möglich. Nachdem Anfang des Jahres bekannt wurde, dass nun auch im Wilden Mann getraut wird, sei die Nachfrage sehr groß gewesen, sagte Vereinchefin Monika Fischer. Nur noch der 4. Mai ist frei. „Das wäre dann der Termin für eine Blitzhochzeit“, sagte sie. Termine für das nächste Jahr werden im Sommer abgestimmt. Doch einer steht schon fest. Es ist der zweite Sonnabend im Mai. Dann sind in Döbeln wegen des Autofrühlings keine Hochzeiten möglich.

„Wir freuen uns, dass wir unsere Idee umsetzen konnten und nun ein Trauzimmer im Wilden Mann haben“, sagte Monika Fischer. Es sei eine riesige Aufwertung für das Gebäude. „Auch für den Ort. Dass wir mit unserer Idee richtig lagen, zeigt die Nachfrage“, so die stellvertretende Vereinsvorsitzende Heike Grundmann. Nicht nur Ostrauer wollen sich im Kulturdenkmal das Ja-Wort geben. Es gibt auch Anfragen von Auswärtigen.

„Auch wenn das Trauzimmer in Ostrau für uns mit zusätzlicher Arbeit verbunden ist, so stellen wir uns gern dieser Aufgabe. Wir haben schon länger nach einer Möglichkeit gesucht, Trauungen außerhalb des Rathauses anbieten zu können. Und haben sie nun in Ostrau gefunden“, sagte Irina Schädlich. Die Voraussetzungen für eine würdige und stilvolle Trauung seien gegeben. Schön sei auch, dass das Zimmer sowohl für kleinere Hochzeiten ein gemütliches Ambiente hat, als auch Platz für größere Feiern mit bis zu 75 Gästen bietet, so Schädlich. Das ist durch das Öffnen der zwei Schiebetüren möglich.

Froh sind die Standesbeamtinnen, dass sich der Verein bereiterklärt hat, sie bei der Vorbereitung für die kleinen, aber auch großen Trauungen zu unterstützen. „So können wir uns ganz entspannt auf die Zeremonie konzentrieren“, sagte die Standesbeamtin.

Mehr zum Thema Döbeln