merken

Leben und Stil

Wie Winzer den Geschmack des Weins steuern

Kenner wollen oft wissen, wie lange der Wein auf der Maische lag. Doch was ist damit gemeint?

Traube nehmen, Saft auspressen, probieren – und sich die Wirkung im Wein vorstellen. ©  dpa/SZ

Von Silvio Nitzsche

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden