merken

Döbeln

Wieder Ärger ums Verbrennen

Ganze Straßenzüge sind eingenebelt und ein Sofa brennt im Gartenfeuer. Die Stadt will nun Bußgelder verhängen.

Damit Gartenfeuer richtig brennen, darf nur trockenes unbehandeltes Holz dafür verwendet werden. © Patrick Pleul/dpa (Symbolfoto)

Roßwein. Tamara Mertinat ist sauer. Bei der Mitarbeiterin des Hauptamtes der Stadtverwaltung stand am Mittwoch das Telefon nicht still. Immer wieder beschwerten sich Roßweiner über die Rauchbelästigung durch Gartenfeuer. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden