Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ +
Merken

Wieder ein neues Stück altes Dresden

In der Rampischen Straße wird am 31. Mai Richtfest gefeiert. Doch es läuft am Neumarkt nicht alles glatt.

Teilen
Folgen
NEU!
© USD Immobilien GmbH

Der Blick durch die Rampische Straße zum Neumarkt wurde auf unzähligen Bildern festgehalten. Dresdens Denkmalpfleger-Ikone Fritz Löffler bezeichnete den markanten Kopfbau als „bedeutenden Auftakt zur Frauenkirche“. Noch umhüllen Gerüste das Mauerwerk, doch im November soll das Haus bereits fertig sein. Damit können die ersten Bewohner noch vor Weihnachten einziehen.

Ihre Angebote werden geladen...