merken

Sachsen

Wieder mehr Verkehrstote in Sachsen

Auf den Straßen im Freistaat nimmt die Rücksichtslosigkeit zu. Experten fordern deshalb strengere Kontrollen.

© Julian Stratenschulte/dpa (Symbolbild)

Dresden. Auf den Straßen des Freistaates Sachsen sterben wieder mehr Menschen, obwohl die Zahl der Verkehrsunfälle sinkt. Mit 198 Verkehrstoten wurden im vergangenen Jahr immerhin 51 Opfer mehr gezählt als noch im Jahr zuvor – und damit so viele wie seit 2012 nicht mehr.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden