merken

Riesa

Wiesenbrände beschäftigen Feuerwehren

Bei trockener Hitze kam es diese Woche nicht nur bei Röderau zu Bränden. Eine vermutete Ursache dafür scheidet wohl aus.

Kameraden der Zeithainer Gemeindefeuerwehr löschen am Dienstag einen Wiesenbrand bei Bobersen nahe der Elbe. © Feuerwehr Röderau

Region. Der Blick auf die Waldbrand-Gefährdungskarte sagte Anfang der Woche nichts Gutes: Für Mittwoch war die höchste Gefahrenstufe fünf beinahe für den gesamten Kreis Meißen ausgegeben. Gebrannt hatte es allerdings schon einen Tag vorher: Gleich zweimal mussten die Kameraden der Zeithainer Feuerwehren am Dienstagabend ausrücken. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden