SZ + Leben und Stil
Merken

So wird Wildfleisch noch zarter

Ab August darf man in Sachsen wieder Rot- und Damwild schießen. Viele scheuen sich vor der Zubereitung. Eine Kochbuchautorin verrät ihre Tricks.

 4 Min.
Teilen
Folgen
Kristian Saupe beim Zerlegen eines Rehes. In Spechtshausen am Rande des Tharandter Waldes bietet er Wild aus Sachsens Wäldern an.
Kristian Saupe beim Zerlegen eines Rehes. In Spechtshausen am Rande des Tharandter Waldes bietet er Wild aus Sachsens Wäldern an. © Steffen Klameth

Von Claudia Wittke-Gaida

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!