merken
PLUS

Wilde Bilder von Schülern gesucht

Der Landschaftspflegeverband Sächsische Schweiz-Osterzgebirge startet einen neuen Fotowettbewerb, der sich an Schüler im Landkreis richtet, wie Ines Thume informiert. Sie koordiniert das Projekt für kleine Fließgewässer beim Verband.

Der Landschaftspflegeverband Sächsische Schweiz-Osterzgebirge startet einen neuen Fotowettbewerb, der sich an Schüler im Landkreis richtet, wie Ines Thume informiert. Sie koordiniert das Projekt für kleine Fließgewässer beim Verband. Die Überschrift für den Wettbewerb lautet: „Wilde Wasser-Bilder. Holt die Natur zurück an Bach und Teich.“

Die Schüler sollen Bäche oder Teiche fotografieren, die mit Steinen oder Beton befestigt sind, also nicht mehr ihr natürliches Bett haben. Auf dem Foto sollen die Jugendlichen dann das Bach- oder Teichufer mit Naturmaterialien wieder wild gestalten. So entsteht eine Collage. Wenn die Schüler diese wieder fotografieren, können sie sich damit an dem Wettbewerb beteiligen. „Jede Collage soll auch einen pfiffigen Titel bekommen“, wünscht Ines Thume.

Anzeige
Live-Sommer für große und kleine Kinder
Live-Sommer für große und kleine Kinder

Vier märchenhafte bis klassische Abende - die Dresdner Philharmonie macht das beim 30. Filmnächte-Sommer möglich.

Aus den eingesandten Collagen werden schließlich die besten ausgewählt und beim Bergwiesenfest des Landschaftspflegeverbands ausgezeichnet und mit Preisen gewürdigt. Anschließend werden die besten Wettbewerbsbeiträge auf einer Ausstellung in verschiedenen öffentlichen Gebäuden im Landkreis gezeigt. Einsendenschluss für die Wilde-Wasser-Collagen ist der 18. Juli. (SZ)

www.baeche-lebensadern.de