merken

Radebeul

Wildgehege-Pfleger wird Tierpark-Chef

Gerhard Herrmann geht nach fast 40 Jahren als Leiter in den Ruhestand. Sein Nachfolger hatte bisher mit anderen Tieren zu tun.

Der Leiter des Riesaer Tierparks Gerhard Herrmann (r.) geht in Rente. Florian Hanisch, seit 2010 Pfleger im Wildgehege Moritzburg und inzwischen Tierpflegermeister, übernimmt nun dessen Aufgaben. ©  Klaus-Dieter Brühl

Riesa/Moritzburg. Es geht Schlag auf Schlag: Seit 6.30 Uhr ist Florian Hanisch schon an seinem neuen Arbeitsplatz. Am Morgen gab es erst mal Gespräche mit den anderen Tierpark-Mitarbeitern, um einen gemeinsamen Draht aufzubauen. Anschließend war jede Menge Verwaltungsarbeit an der Reihe. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden