merken
PLUS Hoyerswerda

Willkommen im Wohnzimmer!

LebensRäume-Lounge im Hoyerswerdaer Lausitz-Center ist noch in der Testphase – aber schon jetzt ein Erfolg

Zweifellos die Attraktion der Wohn-Lounge der LebensRäume e. G. Hoyerswerda im Lausitz-Center: das 700-Liter-Aquarium an der Sitzecke, neben dem man bei den Beraterinnen des Großvermieters seine Anliegen geklärt bekommen kann.
Zweifellos die Attraktion der Wohn-Lounge der LebensRäume e. G. Hoyerswerda im Lausitz-Center: das 700-Liter-Aquarium an der Sitzecke, neben dem man bei den Beraterinnen des Großvermieters seine Anliegen geklärt bekommen kann. © Foto: Uwe Jordan

Hoyerswerda. Gut 100 Tage ist es jetzt her, seit der Hoyerswerdaer Großvermieter LebensRäume e. G. seine Lounge im Lausitz-Center eröffnet hat. Nahe dem Eingang von der Bautzener Allee her finden Genossenschaftler; solche, die es werden wollen, oder einfach interessierte Besucher Rat und Tat, kleine Extras und – Fische.

54 Stunden die Woche geöffnet

LebensRäume-Vorstand Axel Fietzek sagt, dieses „Wohnzimmer“ sei noch in der Testphase (die soll bis Ende des Jahres dauern), aber schon jetzt könne man sagen, dass das Angebot, in ungezwungener Atmosphäre seine Anliegen „loszuwerden“, angenommen werde. Gegenwärtig sei die Lounge von Montag bis Sonnabend jeweils von 9 bis 18 Uhr geöffnet (also 54 Stunden die Woche) und verzeichne durchschnittlich 60 Besucher pro Woche: In erster Linie sind es Wohnungssuchende, die erkunden wollen, was die LebensRäume im Angebot haben. Aber es finden sich auch Ratsuchende in Sachen Außenanlagen, Spielplätze, Reparaturen ... („kurz, das Betreuungs-Kerngeschäft“) ein – und Kunden, die eine der Gästewohnungen der LebensRäume buchen wollen. Diese Individual-Unterkünfte sind übrigens bestens ausgelastet.

Augusto
Leben und Genuss
Leben und Genuss

Für Genießer genau das Richtige! Leckere Ideen, Lebensart, Tradition und Trends gibt es in der Themenwelt Augusto.

Singenacht wird vorbereitet

Lediglich in Sachen Veranstaltungen läuft zur Zeit kaum etwas – Corona halt ... Aber Axel Fietzek verspricht, dass die Mitsingenacht vorbereitet wird: Man hofft, dass am 19. September, einem Sonnabend, solche Veranstaltungen wieder möglich sein werden, dass ab 18 Uhr gemeinsam im Familienpark an der Straße des Friedens gesungen werden kann. „Die Text-Hefte sind jedenfalls schon so gut wie gedruckt.“ Und wenn es doch nichts wird? Dann kann man sie eben 2021 verwenden!Neu in der Lounge sind kleine Souvenirs, die man käuflich erwerben kann: Hoyerswerda-LebensRäume-Puzzles von Ravensburger; Salz-und-Pfefferstreuer-Raben, exklusiv getöpfert vom Schwarzkollmer Andreas Hegewald. LebensRäume-Sonnenbrillen ... „Wir sind offen für Interessenten, die in der Lounge etwas verkaufen möchten – allerdings sollten die Dinge erstens regional und zweitens exklusiv sein.“ Denn den anderen Center-Geschäften möchte man keineswegs Konkurrenz machen – und schon gar nicht einen Gemischtwarenladen einrichten. Nicht zu haben sind übrigens die Fische im 700-Liter-Aquarium vor der Sitz-Ecke. Die gehören zum Inventar „und sind der absolute Besuchermagnet.“Ein Besuchermagnet soll auch der 4. August werden: An diesem Dienstag feiern die LebensRäume 66. Geburtstag. Obwohl keine große Feier stattfinden kann und wird, laden die LebensRäume doch von 9 bis 18 Uhr in ihre Lounge ein.

Zum Geburtstag für coole Typen

Dort warten LebensRäume-T-Shirts mit dem Aufdruck „Ich bin einer von den coolen Typen, die hier wohnen“. Die gibt’s, so lange der Vorrat reicht, gratis – vorausgesetzt, der Besucher schaut persönlich vorbei und gibt Antwort auf die Frage: „Was macht eine Wohnung cool?“ Das ist ein bisschen Marktforschung und Fantasie-Anreger. Nur eine Antwort scheidet aus: Klimaanlage. Das wär’ ja auch zu einfach. Etwas echt Cooles sollte es schon sein.Und um die Lounge noch ein bisschen cooler zu machen, soll es hier künftig ab und an Lesungen für Kinder geben – sowie eine Center-Rallye, deren Programm derzeit erstellt wird. Aber ein 66. Geburtstag ist ja auch schon mal was. Und die Fische sind sowieso täglich auf Gäste vorbereitet.

Mehr zum Thema Hoyerswerda