merken

Hoyerswerda

Willkommen in der Notaufnahme

Das Potsdamer Musik-Kabarettisten-Duo „Schwarze Grütze“ gastiert am 5. Oktober in der Hoyerswerdaer KulturFabrik

So sieht also eine Notaufnahme aus – nicht das medizinische Erste-Hilfe-Fall-Zentrum jedes besseren Krankenhauses, sondern ein Bild; besser gesagt (oder schlechter?) – ein „Selfie, das Stefan Klucke (links) und Dirk Pursche für ihr „Schwarze Grütze“-Album
So sieht also eine Notaufnahme aus – nicht das medizinische Erste-Hilfe-Fall-Zentrum jedes besseren Krankenhauses, sondern ein Bild; besser gesagt (oder schlechter?) – ein „Selfie, das Stefan Klucke (links) und Dirk Pursche für ihr „Schwarze Grütze“-Album © Repro: Uwe Jordan

Hoyerswerda. Gourmet-Hochgenuss gibt es am 5. Oktober, einem Sonnabend, ab 20 Uhr in der Hoyerswerdaer KulturFabrik. Keine Banalitäten wie Kaviar, Foie gras nach dem Klassiker Brillat-Savarin oder gar „Soupe aux truffes VGE à la Paul Bocuse“ – nein; etwas viel (!) Besseres: „Schwarze Grütze“. Ein musikkabarettistisches Duo der absoluten Spitzenklasse aus Potsdam. Wir sprachen mit Dirk Pursche und Stefan Klucke.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden